Mit „weitestgehend Wetter“ trotzt das TDT jeder Witterung

Theater premiere: With „weitestgehend Wetter“ the TDT defies all weathers

*** English version below***

Die freie Theatergruppe TDT widmet sich in ihrer diesjährigen Produktion dem Thema Wetter. Am Samstag, 13. August, wird die Premiere von „Weitestgehend Wetter“ im Theaterhaus aufgeführt.

Wetter ist immer, überall und nahezu unvorhersehbar. Selbst, wenn man seit Monaten den Geburtstag im Garten plant, kann aus heiterem Himmel alles ins Wasser fallen. Damit auf den Regen kein Sturm der Entrüstung folgt, beweist die freie Theatergruppe TDT, dass nach jedem Unwetter die Sonne zurückkehrt.

Unter der Leitung von Lina Richter, Alina Hartnack und Kristel Döhring widmeten sich Teilnehmende zwischen 17 und 83 Jahren einmal pro Woche dem Thema Wetter. Seit Mai 2022 schrieben sie heitere Texte und Gedichte, führten Regentänze auf und setzten anfängliche Geistesblitze zu kreativen Szenen zusammen. Die Lebenshilfe Hildesheim und die Flüchtlingshilfe Flux steuerten ebenfalls Ideen und Material bei. Entstanden ist eine Theaterperformance, die sich am Ablauf der vier Jahreszeiten orientiert und dabei jeder Witterung trotzt.

Am Samstag, 13. August, um 19 Uhr, findet die Premiere von „Weitestgehend Wetter“ im Theaterhaus statt. Zwei weitere Aufführungen sind am Sonntag, 14. August, um 11 Uhr sowie um 15 Uhr geplant. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Tickets sind über die Website des Theaterhauses unter www.theaterhaus-hildesheim.de erhältlich. Weitere Infos zur Theatergruppe TDT und zum aktuellen Projekt finden sich unter www.tdt-hildesheim.de.

***

The theater group TDT is devoting this year’s production to the topic of weather. On Saturday, August 13, the premiere of „Weitestgehend Wetter“ will be performed at the Theaterhaus.


Weather is always, everywhere and almost unpredictable. Even if you’ve been planning your birthday in the garden for months, everything can fall through out of the blue. So that the rain is not followed by a storm of indignation, the independent theater group TDT proves that after every storm the sun returns.


Under the direction of Lina Richter, Alina Hartnack and Kristel Döhring, participants between the ages of 17 and 83 devoted themselves to the topic of weather once a week. Since May 2022, they have been writing cheerful texts and poems, performing rain dances and putting together initial flashes of inspiration into creative scenes. Lebenshilfe Hildesheim and the refugee aid organization Flux also contributed ideas and material. The result is a theater performance that is oriented to the four seasons and defies all weather conditions.


On Saturday, August 13, at 7 p.m., the premiere of „weitestgehend Wetter“ will take place at the Theaterhaus. Two further performances are planned for Sunday, August 14, at 11 a.m. and at 3 p.m. Admission costs 10 euros, reduced 7 euros. Tickets are available through the Theaterhaus website at www.theaterhaus-hildesheim.de. For more information on the TDT theater group and the current project, visit www.tdt-hildesheim.de.

„weitestgehend Wetter“ wird gefördert von…

TDT-HILDESHEIM